Schriftgröße:

In Zeiten knapper werdender Mittel sehen viele gemeinnützige Träger, wie auch die Kirchen, die Errichtung von Stiftungen als Zukunftsperspektive, um bestimmte Aufgaben weiterhin finanzieren zu können.


„Stiftung für kirchliche und diakonische Arbeit in Refrath“

Um langfristig diakonische Aufgaben innerhalb unserer Kirchengemeinde sicher leisten zu können, hat das Presbyterium beschlossen, eine Stiftung zur Unterstützung der kirchlichen und diakonischen Arbeit zu gründen. Die Stiftung verfolgt mit Hilfe ihres Stiftungsvermögens allein diesen vorgegebenen Zweck. Dabei bleibt das Vermögen auf Dauer erhalten, und es werden nur die Erträge für den Zweck verwendet. So kann die Stiftung langfristig helfen. Die Erträge werden dadurch gesteigert, dass Menschen Zustiftungen machen, d.h. bestimmte Beträge der Stiftung zur Verfügung stellen, um so das Stiftungsvermögen zu steigern und höhere Zinsen zu ermöglichen. Außerdem kann die Stiftung durch Spenden unterstützt werden, die mit den Zinsen verbraucht werden können.

Zweck der „Stiftung für kirchliche und diakonische Arbeit in Refrath“: ist die Förderung der kirchlichen und diakonischen Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Bensberg im Bezirk Refrath. Alle Personen, die die kirchliche und diakonische Arbeit im Pfarrbezirk Refrath der Evangelischen Kirchengemeinde Bensberg fördern wollen, sind herzlich eingeladen durch Zustiftungen, Einbringung von Stiftungsfonds, Vermächtnissen und Spenden dieses Werk zu unterstützen. (z.B. mit einer Zustiftung oder Spende an Ev. Kirchengemeinde Bensberg, Kt.-Nr. 1010610016, BLZ 35060190, KD-Bank eG Duisburg, Stichwort: „Diakoniestiftung Refrath“).

Weitere Informationen über die „Stiftung für kirchliche und diakonische Arbeit in Refrath“ entnehmen Sie bitte der Satzung:

Satzung „Stiftung für kirchliche und diakonische Arbeit in Refrath (PDF)
 
Mehr Infos über die Stiftung gibt es hier (PDF).

Sie erreichen uns auch über diakoniestiftung (at) kirche-bensberg.de

 

„Stiftung Evangelische Zeltkirche Kippekausen“

Lange war es angekündigt, nun ist es endlich perfekt: Die „Stiftung Evangelische Zeltkirche Kippekausen“ ist gegründet.
Dies war nötig, da nach nunmehr 45 Jahren langsam die Spuren der Zeit an der Kirche sichtbar werden. Die Stiftung soll allerdings viel mehr sein als ein „Kirchbauverein“. Nicht nur das Gebäude ist im Blick, sondern auch die Arbeit, die hier geschieht. So soll die Stiftung im Einzelnen folgenden Zwecken dienen:

a) Erhaltung der Zeltkirche als Gottesdienststätte (z.B. Ausstattung, Reparaturen).

b) kirchenmusikalische Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten (z.B. Erhaltung der Orgel; Finanzierung von Musikern, Chören, Bands, ggf. Aufstockung der Kirchenmusiker-stelle…).

c) diakonische Aufgaben im Bezirk Kippekausen/Frankenforst (z.B. Unterstützung von einkommensschwachen Familien).

Die Stiftung wurde als unselbständige Stiftung in der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Bensberg errichtet. Auf diese Weise entsteht nur geringer Aufwand für Organisation und Verwaltung der Stiftung. Ihr Anfangsvermögen besteht aus 50.000 €.
Unser Ziel ist es, das Stiftungsvermögen möglichst rasch deutlich zu erhöhen. Denn gearbeitet werden kann nur mit den Erträgen dieses Kapitals.

Der Vorteil für die Stifterinnen und Stifter liegt darin, dass ihr gestiftetes Vermögen nicht verbraucht wird, sondern erhalten bleibt und somit dauerhaft die Erfüllung der Stiftungszwecke sichert. Einmal im Jahr lädt der Stiftungsrat alle Stifter/innen zu einem Empfang ein, um über die geleistete Arbeit zu informieren.

Darum: Helfen Sie mit! Machen Sie mit!


Sie haben zwei Möglichkeiten, sich an der Stiftung zu beteiligen:
Zum einen: Durch Spenden, Zuwendungen, Vermächtnisse etc., die dem Stiftungszweck direkt dienen.

Zum anderen: Durch Zustiftungen, die das Stiftungsvermögen erhöhen und so die regelmäßigen Erträge vermehren, während Ihr gestiftetes Kapital erhalten bleibt.

Natürlich gilt: Zuwendungen, die der Stiftung zugute kommen, sind steuerlich absetzbar!

Weitere Informationen geben gerne:

Pfr. Robert Dwornicki
Tel. 0 22 04/ 6 33 98

Uwe Schmoeckel 
(Vorsitzender des Stiftungsrates)
Tel. 0 22 04 / 6 19 93

Konto:
Ev. Kirchengemeinde Bensberg
KD-Bank, Duisburg,
BLZ 350 601 90
Kto-Nr. 10 10 61 00 16

BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE49 3506 0190 1010 6100 16

„Stiftung Zeltkirche
Kippekausen“

Hier können Sie gerne, den Flyer herunterladen.

Satzung „Stiftung Evangelische Zeltkirche Kippekausen“

April - 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25 26
27
28
29
30
 
Donnerstag 03. April 2014
Sonntag 06. April 2014
09:15 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Montag 07. April 2014
Dienstag 08. April 2014
Mittwoch 09. April 2014
Donnerstag 10. April 2014
Sonntag 13. April 2014
09:15 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Montag 14. April 2014
Mittwoch 16. April 2014
Donnerstag 17. April 2014
18:00 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 18 Uhr
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Freitag 18. April 2014
09:15 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Sonntag 20. April 2014
05:45 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 5.45 Uhr
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Montag 21. April 2014
09:15 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Mittwoch 23. April 2014
Sonntag 27. April 2014
09:15 - Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.

Termin Gottesdienste 27.04.2014, 09:15 Uhr
Gottesdienste in unseren Bezirken ab 9.15

Termin Kippekausen 28.04.2014, 09:30 Uhr
Forum am Montag

Termin Refrath 28.04.2014, 15:00 Uhr
Senioren am Vürfels

Termin Herkenrath 28.04.2014, 20:00 Uhr
Bibelgesprächskreis

Termin Refrath 30.04.2014, 09:30 Uhr
Vormittagskreis der Frauen