Schriftgröße:

Der heruntergekommene Gott

Predigtreihe zur Reformation hat in der Zeltkirche begonnen
Der Manager im Armani-Anzug sitzt oben auf dem Baum, Jesus steht unten, sieht ihn an und sagt: „Komm doch runter!“ Dieses etwas skurrile aber tiefgründige Bild zeichnete Pfarrer Robert Dwornicki bei der ersten von drei Themenpredigten zu den Grundeinsichten der Reformation. Anhand der biblischen Geschichte vom Zöllner Zachäus hinterfragte er das tiefsitzende deutsche Selbstbild vom Menschen, der „immer strebend sich bemüht“ und so eben gerade nicht erlöst werden kann – so behauptete es der Prediger und nahm damit eine der wichtigsten reformatorischen Erkenntnisse auf, die sog. Kondeszendenz. Ungewöhnlich auch das Lied, das die Gemeinde danach anstimmte: ein Weihnachtslied von Martin Luther. Hierin fand ebenfalls die Botschaft Ausdruck, dass Gott nicht durch Leistung, moralischen Anstand oder sonstiges „Emporklettern“ erreicht werden kann, sondern die Menschen in den Tiefen ihres Lebens aufsucht und annimmt. Sowohl die Weihnachtskrippe als auch das Kreuz von Golgatha seien Zeichen dafür, so Dwornicki, der beim anschließenden Kirchenkaffee noch Rede und Antwort stand.
Die Predigtreihe unter dem Motto „Der fröhliche Wechsel“ geht weiter: An den kommenden beiden Sonntagen stehen Pastor Dr. Rainer Fischer, Seelsorger am Ev. Krankenhaus Bergisch Gladbach und Pfarrer Dr. Martin Bock, Leiter der Melanchthon-Akademie Köln auf der Kippekausener Kanzel, um grundlegende evangelische Einsichten für heute fruchtbar zu machen.
Gerahmt wird die Predigtreihe durch die Ausstellung „500 Jahre Reformation in Köln und Region“, die noch bis zum 18. Juni täglich von 10 – 18 Uhr in der Zeltkirche zu sehen ist.

November - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Termin Refrath 02.12.2020, 19:30 Uhr
Ökumenische Adventsandachten: dieses Jahr im Vürfels!

Termin Gottesdienste 06.12.2020, 09:45 Uhr
Gottesdienste in unseren Bezirken

Termin Kippekausen 06.12.2020, 18:00 Uhr
Adventsvesper

Termin Refrath 09.12.2020, 19:30 Uhr
Ökumenische Adventsandachten: dieses Jahr im Vürfels!

Termin Gottesdienste 13.12.2020, 09:45 Uhr
Gottesdienste in unseren Bezirken