Schriftgröße:

Warum eine Gemeindekonzeption?

Die Rheinische Landeskirche hat auf ihrer Synode im Jahr 1998 die Gliedgemeinden aufgefordert, im Hinblick auf ihre Zukunft Visionen zu entwickeln, eine Gemeindekonzeption zu erstellen und ein Leitbild zu erarbeiten. Dabei wurde bewusst in Kaufgenommen, dass der Leitbildprozess dem Wirtschaftsleben entliehen ist. Dennoch besteht die anerkannte Notwendigkeit, dass die Gemeinden sich Gedanken um ihre Zukunft machen, ihre Zielrichtung bestimmen, Schwerpunkte definieren und Visionen entwickeln.

Dies ist insbesondere auch wichtig im Hinblick auf die Aussagen der Rheinischen Landessynode von 2006, nach der die Evangelische Kirche im Rheinland in etwa 25 Jahren nur ca. 2/3 der heutigen Mitglieder zahl haben wird und möglicherweise nur die Hälfte ihrer Finanzkraft.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bensberg hat mir ihren seinerzeit 6 Bezirken die Diskussion um den Leitbildprozess bereits im Jahre 1998 begonnen. In mehreren Zwischenschritten, Diskussionen und Ergebnissen von Presbyterwochenenden, Presbyteriumssitzungen und Einzelveranstaltungen wurden viele Punkte geklärt, einige angedacht und manche verschoben. Dabei ist in allen Bezirken von Anfang an die Gemeinde in den Prozess einbezogen worden. Sie hat maßgeblich am Leitbildprozess mitgewirkt und die Leitbilder gestaltet.

(Überarbeitung September 2014)

März - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12 13 14
15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25
26
27 28
30 31  
Montag 02. März 2020
Mittwoch 04. März 2020
Freitag 06. März 2020
18:30 - Gottesdienste in unseren Bezirken
Alle Gottesdienste in unseren Bezirken an diesem Sonntag finden Sie hier.
Sonntag 08. März 2020
Montag 09. März 2020
Sonntag 15. März 2020

In diesem Bereich gibt es zur Zeit keine Nachrichten.