You are currently viewing Fachkraft für die Sozialberatungsstelle (m/w/d)

Fachkraft für die Sozialberatungsstelle (m/w/d)

Die Evangelische Kirchengemeinde Bensberg sucht zum

  1. Januar 2023 eine Fachkraft (m/w/d) für die

Sozialberatungsstelle in Teilzeit bis zu 30 Stunden.

Die Stelle ist – vorbehaltlich der Freigabe durch den KSV –  zunächst für drei Jahre zu besetzen.

Die Sozialberatungsstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Bensberg bietet seit über 20 Jahren Menschen in schwierigen  Lebenssituationen kompetente Begleitung und Beratung an. Diese Tätigkeit soll nach Verrentung der bisherigen Stelleninhaberin in Zukunft deutlicher in die Gemeindearbeit eingebunden werden.

Daher suchen wir zum 01.01.2023 eine motivierte Fachkraft, die Freude daran hat, die bisherige Beratungstätigkeit fortzuführen und darüber hinaus bei der Umsetzung des neuen Konzeptes einer stärker integrierten Diakonie mitzuwirken. Hierbei sollen die zahlreich vorhandenen anderen diakonischen Angebote der Gemeinde in der Sozialberatungsstelle vernetzt werden.

Wir wünschen uns von Ihnen

▪ ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder vergleichbare Ausbildung zum/zur DiakonIn

▪ gute Kenntnisse in z.B. in MS Office Produkten

▪ Organisationsgeschick sowie Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

▪ Identifikation und Verbundenheit mit den Zielen und Werten der evangelischen Kirche.

Wir bieten Ihnen

▪ einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz

▪ Mitarbeit in einem engagierten, kooperativen Team innerhalb der Kirchengemeinde

▪ eine Vergütung im Tarifgefüge des öffentlichen Dienstes (BAT-KF) inkl. Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung

Weitere Informationen finden Sie unter www.kirche-bensberg.de

Für Rückfragen steht Ihnen der Vorsitzende des Diakonieausschusses der Evangelischen Kirchengemeinde Bensberg, Pfarrer Robert Dwornicki zur Verfügung, Tel 02204/63398 oder robert.dwornicki.1@ekir.de

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.12.2022 an den Vorsitzenden des Diakonieausschusses, bevorzugt per E-Mail: robert.dwornicki.1@ekir.de