You are currently viewing Schön wie die Acht – Literaturgottesdienst

Schön wie die Acht – Literaturgottesdienst

Am 5. Mai feiern wir in der Zeltkirche den nächsten Literaturgottesdienst, diesmal zu dem Jugendbuch „Schön wie die Acht“. Der Gottesdienst beginnt um 10.45 Uhr und ist durch die existenziellen Fragen, die aufgenommen werden, sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet. Im Anschluss gibt es bei Limo und Keksen die Gelegenheit zum Austausch.
In dem 2021 erschienenen Roman von Nikola Huppertz geht es um Malte, der Zahlen liebt. Und der erleben muss, wie seine gewohnte Welt durch die plötzlich auftauchende Halbschwester ins Wanken gerät und dass seine Eltern nicht immer ehrlich mit ihm waren. Wie ein roter Faden zieht sich die Frage „Wer bin ich“ durch das Buch und durch Maltes Erwachsenwerden. Ganz neue Welten tun sich für ihn auf, als er sich in Lale verliebt und in der Auseinandersetzung mit Gedichten entdeckt, wie sich Lebensfragen und Gefühle dadurch ausdrücken lassen.
„Schön wie die Acht“ ist im Tulipan-Verlag erschienen und wurde mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet.
Pfarrerin Birgit Dwornicki